Freitag, 10. Oktober 2014

Es ist noch lange nicht vorbei und vergessen...

Neben der Aufarbeitung des PCB-Skandals ist unser besonderes Anliegen die Öffnung der Perspektive: Der "Fall Envio" wird gerne auf die eine Firma Envio und ihren Geschäftsführer Dr. Neupert beschränkt - der "Fall Envio" ist jedoch - und mit dieser Einschätzung stehen wir nicht allein, vertritt sie doch auch das so genannte Prognos-Gutachten - nur ein zufällig an Tageslicht getretener Skandal, im Dunkeln brodeln noch viel mehr Fälle, denn sie sind dem Geschäft mit gefährlichen Stoffen systemimmanent. Wir widmen uns daher dem System der Entsorgungsbranche und dem riesigen, schmutzigen Zertifizierungsgeschäft.